» Der Autor:

 

Wolfgang A. Gogolin

 

Wolfgang A. Gogolin, Jahrgang 1957 und von Beruf Rechtspfleger, lebt in seiner Heimatstadt Hamburg, wo er auch zehn Jahre lang als Standesbeamter arbeitete. 2002 wurde er geheiratet.

Neben einigen Dutzend Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien schrieb er bisher acht Bücher: Die Beamtensatire 'Karawane des Grauens' (2002), den Roman 'Der Puppenkasper. Weibliche Macht - Männliche Ohnmacht' (2004) sowie die Kurzgeschichtensammlungen ‚Beamte und Erotik’ (traveldiary/2006) und ‚Beamte und Menschen’ (traveldiary/2007). 2008 folgte ‚Eintritt frei für Männer’ beim Hamburger Pauerstoff-Verlag.

Im März 2010 wurde ein Kurzgeschichtenband unter dem Titel ‚Geist der Venus’ veröffentlicht, 2011 folgte der Hamburg-Roman ‚Schlafen bei Licht’ (beide Mohland Verlag). Ende 2013 erschien der Roman ‚Dunkles Licht in heller Nacht’ beim Oldigor-Verlag sowie eine Neuveröffentlichung vom 'Geist der Venus'.

Für den Herbst 2016 war im Verlag Edition Ecrilis eine Romanveröffentlichung mit dem Titel 'Rotblaue Nelken' vorgesehen, durch den plötzlichen Tod des Verlegers wird sich der Erscheinungstermin jedoch bis zum Sommer/Herbst 2017 verzögern. Geplant ist nun eine Veröffentlichung beim Aavaa-Verlag.

Wolfgang A. Gogolin wird von der Agentur Wort-Union vertreten.

Zur Kurzbiographie bei Wikipedia

Der Autor ist Gründungsmitglied vom Barmbek Basch e.V.

außerdem im Vorstand vom

  /

Kulturhaus Dehnhaide e.V. (seit 2008 als 1. Vorsitzender)

 

und war über 25 Jahre Mitglied im Landesverband der Hamburgischen Standesbeamten e. V.


Wie kam es zur Entstehung des Puppenkaspers?

 

Schreib' doch mal 'was richtig Frauenfeindliches, riet ein Bekannter augenzwinkernd. Das erstaunte mich, bin ich doch eher der Typ 'beschützender Gentleman' voll edler Absichten. 
Aber die Zeichen mehrten sich:
Kaum liege ich sinnierend auf dem Sofa, bügelt frau lautstark meine Oberhemden und stört den Gedankenfluss. Damit nicht genug – ich warte den ganzen Tag, dass frau von der Arbeit heimkommt und dann dauert es eine geschlagene halbe Stunde, bis endlich das Essen auf dem lieblos dekorierten Tisch steht. Natürlich sind dann immer noch keine Fenster oder Schuhe geputzt.

In der Fernsehwerbung sehe ich dauernd blonde Frauen, die auf dem Teller plinkernde Spezial-Dragees einnehmen. Morgens strahlen die Damen putzmunter, erledigen tagsüber mit leichter Hand ihren Job als Geschäftsführerin und geben zu später Stunde in entspannter Stimmung und knappen Dessous die perfekte Liebhaberin. Also, meine Frau kommt abends immer abgekämpft nach Hause und reagiert auf berechtigte Vorwürfe unangemessen verschnupft. Natürlich hat sie dann immer noch keine Wäsche gewaschen und der Fußboden sieht von meinen zertretenen Kartoffelchips aus wie Sau. Findet sie den Staubsauger nicht?

Kürzlich wies ich meiner Frau eine unappetitlich dicke Staubschicht auf dem Fernsehgerät nach, indem ich mit dem Zeigefinger darüber fuhr und ihr diesen mit großer Geste unter die Nase hielt. Patzig antwortete sie: 'Du kannst auch ruhig mal das Staubtuch in die Hand nehmen!' Ja, wo sind wir denn? 

Mein Bekannter hatte recht: 
Die Welt dürstet nach einem Roman, der die Männerausbeutung ohne falsche Scham offen legt. Sachbücher zu dieser Thematik bietet der Buchhandel zuhauf, die alltägliche Diskriminierung des männlichen Geschlechts tritt überall zu Tage, wir dürfen nur nicht schweigend wegsehen. Wir brauchen Mahnwachen und Lichterketten und Betroffenheit und Hungerstreik und einen Aufschrei der Anständigen!
Männer dürfen keine Kinder bekommen, nur weil sie Männer sind. Männerbeauftragte gibt's auch nicht. Wir haben ein Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Für Männer ist wohl die Kriegsministerin zuständig?

Schon wieder werde ich in meinen filigranen Gedankengängen unterbrochen. Frau hat sich beim Kartoffelschälen geschnitten und schreit. Ungeschicktes Fleisch, pass' beim nächsten Mal besser auf! Ich will mein Steak blutig und nicht die Kartoffeln!
Wo war ich? Richtig – Männerunterdrückung. Fängt schon bei der Sprache an. Weshalb nicht mal Täterin? Oder Schreibmaschiner? Warum sehe ich nirgends Quoten-Müllfrauen oder Betonmischerinnen? Mich hat noch nie eine Exhibitionistin im Park belästigt. Die sehe ich nur im Playboy.


Die Konsequenz dieses schreienden Unrechts: DER PUPPENKASPER

 

 

Weiterhin erhältlich:

Wolfgang A. Gogolin

 Karawane des Grauens

Das Beamtenbuch

ISBN: 3831140200   208 Seiten   € 11,90

  www.karawane-des-grauens.de

Sexuelle Verklemmungen und Frauenbeauftragte werden in Gogolins fiktivem, aber fachkundigem Blick hinter die Amtskulissen lustvoll böse und bewusst intolerant aufs Korn genommen. Nach der Lektüre wird jeder Leser mit Sinn für schrägen Humor sein eigenes Amt um die Ecke mit völlig anderen Augen sehen. Und Beamtenwitze mit völlig anderen Ohren hören.  

  

Wolfgang A. Gogolin  

 Beamte und Erotik

Kurzgeschichten

ISBN: 3937274960   104 Seiten   € 6,90

traveldiary.de Reiseliteraturverlag

www.beamte-und-erotik.de

Humorvolle und bissige Geschichten über Ämter, Amtsinhaber und Amtsinhaberinnen, kleine Schwächen und große Stärken, Erotik und Obsession.

Bonus zur Entspannung: Sechs garantiert beamtenfreie Stories inkl. 'Lotti'!

 

 

 

Wolfgang A. Gogolin

 Beamte und Menschen

Menschliche Kurzgeschichten

ISBN: 3937274987 

traveldiary.de-Reiseliteraturverlag

Internet:

www.beamte-und-menschen.de

Ohne Zweifel sind Beamte ganz normale Menschen, Menschen so wie Du und Ich. Also - eigentlich mehr wie Du! Wer daran ernstlich Zweifel hegt, wird mit diesen Geschichten von Offenbarungen im Rathaus, von Beamten-Mikado, von einem unnachsichtigen Richter und von Gelüsten unter Palmen mit streng erhobenem Zeigefinger eines Besseren belehrt ...

Wolfgang A. Gogolin

 Geist der Venus

Kurzgeschichten

Mohland Verlag

 

 

Was hat es mit Schneeflocken-Sex auf sich? Werden im Standesamt Männer zu Opfern? Wie sieht das Paradies eines Weinliebhabers aus? Und werden die Blumen der Sünde zur Rechenschaft gezogen? Geht Liebe auch bei Katzen durch den Magen? Um all diese Fragen geht es in den neuen Kurzgeschichten von Wolfgang A. Gogolin.

 

 

 

Wolfgang A. Gogolin

liest

seine besten Kurzgeschichten

Hörbuch-CD  

kostenloser Download

 

Genießen Sie sieben feine Kurzgeschichten, vorgelesen vom Autor selbst, garniert mit entspannten Überleitungen an der Gitarre von Matthias Fehlberg. 60 Minuten beste Studioqualität!

Es gibt viel Vergnügen mit den Herren Fromm und Hagelstein, mit Gelüsten unter Palmen, der indischen Massage und mit neuen Reizen für die Sinne!

 

Hier herunterladen

 

Wolfgang A. Gogolin

Schlafen bei Licht

Roman

Verlag Mohland  ISBN 9783866751453

 137 Seiten, Pb., € 9,-

 

Das Leben von Torsten Burmester verlief bisher nicht in perfekten, aber doch sehr geordneten Bahnen. Regelmäßig versieht er als Hamburger Beamter seinen Dienst, hat eine kleine Wohnung und eine auf ihre Karriere bedachte Freundin namens Silke. Unvorhergesehenes ist nicht vorgesehen.
Als Torsten nach einem Unfall im Krankenhaus liegt, beginnt sich sein Leben grundlegend zu
ändern. Nachdem ihn Silke verlässt, ist er plötzlich Single und denkt neu über sich nach. Unterstützung in dieser Situation erhält er von seinem Freund Mark, der als vermeintlicher Frauenheld und tatsächlicher Autolackierer viele Dinge so ganz anders betrachtet als Torsten. Aber gerade das hilft ihm, seinen eigenen Weg klarer zu sehen und sich vielleicht einer neuen Liebe zu öffnen ...

 

Neu!

  

Wolfgang A. Gogolin

Dunkles Licht in heller Nacht

Roman

Verlag Oldigor  ISBN 978-3945016060

 138 Seiten, Taschenbuch  € 8,99

Ebook € 3,99

 

Paris: drei Männer - drei Wege. Verwoben in ein undurchsichtiges Geflecht, sucht jeder seinen eigenen Weg.

Mathis Durand erhält psychologische Betreuung, um den zu frühen Tod seiner Tochter zu verarbeiten. Emil Legard bastelt daran, sich von seiner Mutter zu lösen, und endlich seine große Liebe zum Essen einzuladen. Capitaine Luc Morel beauftragt bewusst Durand und Legard mit dem Todesfall eines jungen Mädchens, im Alter von Durands Tochter - dabei kommt es bei einer Befragung zum Eklat ... Ein Spiel zwischen Macht und Ohnmacht beginnt!

 

 

    

     
 

Gogolins Kurzgeschichten:

 

 

 

'Die weise Nachbarin' in

Der 8. Sinn

    

 

 

'Dunkles Licht in heller Nacht' in

Nur eine Stunde

     

252 Seiten / Candela-Verlag
ISBN: 978-3942635066 

 
 
'Das Küchengesetz'  in

Verliebt in den Tod II.

ISBN: 978-3942229821
Net-Verlag 13,95 Euro

 

'Wintersterne' in

Winternarren, Winters Weisen

    

258 Seiten / Wendepunkt Verlag
ISBN: 978-3942688468  15,80 Euro 

'Unter dem Schnee' in

Huch, der Frühling!

    

 

'Sterben soll der Mörder' in

Ein mörderischer Monat

    

116 Seiten / elbaol Verlag
ISBN: 978-3939771265  € 8.95

 

'Es war Septemper' in

Doch plötzlich war es Mord

230 Seiten / Wendepunkt Verlag
ISBN: 978-3942688369  14,80 Euro  

'Tobago' in

Sommersehnsucht & Inselträume

    

304 Seiten / Wendepunkt Verlag
ISBN: 978-3942688406  15,80 Euro  
Krimi-Kurzgeschichte 'Doppelmoppel' in

EINS
13 Krimi-Kurzgeschichten

ISBN 9783941340015  EUR 6,95
Verlag Heinrich Tüffers

 

'Helden der Nacht' in

Spät-Lese

ISBN 9783939771197 EUR 9,95
elbaol-Verlag 144 Seiten

 

 
'Rote Eisblumen' in

Ein Hauch von Herbst

256 Seiten / Wendepunkt Verlag
ISBN: 978-3942688222 14,80 Euro 

'Neue Reize für die Sinne'  in

 HerzFlugZeit

136 S. / 8,- €
ISBN:
 978-3839123508

 

'Der Schlüssel zum Glück''  in

 Rot ist die Lust

ISBN: 978-3-942026-09-3.
Wortkuss-Verlag 14,90 Euro

  

'Wolfswärme' in

Wölfen auf der Spur

ISBN: 978-3927708525
13,80 Euro

 

'Eine Frau von Charakter' und 'Das Schweigen des Lamms'  in

 Auf Wissen & Gewissen

Pauerstoff -Verlag  
ISBN:
 978-3-9810113-5-7

 

 

'Helden der Nacht'  in

 Nachspiel

Pauerstoff -Verlag/96 S. / 7,- €
ISBN:
 978-3981297508 

'Die Kölner Jungfrau'  in

Mortus in Colonia

Wellhöfer-Verlag/ 220 S./ 12,80 €

ISBN: 978-3939540427

 

'Winterwende' in

 Winter

Lerato-Verlag 11/2008
200 Seiten /9,95 €
ISBN:
 978-3-938882-89-4

 

'Michels Glück' in

 Gesang des Weges

elbaol-Verlag  256 Seiten /19,95 €
ISBN:
 978-3-939771-03-6

 
'Das Schweigen des Lamms' in

KURZGESCHICHTEN

Ausgabe 11 / 2008

   

'Geist der Venus' in

KURZGESCHICHTEN

Ausgabe 05 / 2008

 

 

'Mondtochter' in

 Wovon träumt der Mond?

Wurdack-Verlag Herausgegeben von Petra Hartmann & Judith Ott. ISBN 3-938065-37-0

 

'Keinkrautfeld' in

 Lavendel & Zitronengras

Stories&Friends Verlag. Herausgegeben von Gudrun Büchler. ISBN 978-3-9811560-4-1, gebunden, 260 Seiten 16.90 EUR 

'Winterliche Wolfsgesänge' in

 KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  12/2007

 

 

'Geist der Venus' in

Vorspiel

Pauerstoff-Verlag /92 Seiten Paperback ISBN 3981011376 / Preis:  € 7,00

 

'An der Ostseeküste' in

 Sommer

Lerato-Verlag / 200 Seiten /9,95 €
ISBN: 978-3-938882-71-9

  

'Offenbarung im Rathaus' in

Von Idioten umzingelt

Herjo-Verlag / 140 Seiten Paperback ISBN 3938448091

 Juli 2007 / Preis:  € 12,50

 

'Winterliche Wolfsgesänge' in

Wolfszauber

Website-Verlag / 270 Seiten Paperback ISBN 9783940445070

 September 2007 / Preis:  € 12,00

 
'Famous Last Words' in

'andere achten'

November 2007 /  € 5,-

 

'Der rote Fluss' in

Randmenschen

edition wendepunkt /Hrsg. Betti Fichtl  350 Seiten Paperback ISBN 3-938728-12-4

Preis:  € 15,50

 

'Oda' in

Kuschel-Überraschungen

BEO-Verlag / Hrsg. B. Marano   170 Seiten Paperback ISBN 978-3-00-021425-7

Preis: € 14,95

 

'Der neunzigste Geburtstag' in

KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  6/2007

 

'Krone der Schöpfung' in

Maskenball

Ausgabe 69 (11/2006)

 

'Der Herbst und der Bach und der Garten' in

KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  1/2007

 

 

'Nicht mehr viel Zeit' in

Der Engel, der auf meinen Schultern saß

296 Seiten /Richmond-Verlag 2007

ISBN 978-3-9811260-5-1  / 17,90 Euro

 

'Oda' in der Sonderausgabe

 EROTISCHE KURZGESCHICHTEN 

Kurzgeschichten Sonderausgabe Erotik nicht jugendfrei 72 Seiten erotische Geschichten inkl. 'Oda' von Wolfgang A. Gogolin

nicht jugendfrei

 

 

'Wähle!' in

 KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  6/2006

'Tampon oder Binde!' in

Maskenball

Ausgabe  64 (6/2006)

 

'Die indische Massage' in

 KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  11/2005

'Klischee' in

 KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  6/2005

 

'Leben als Klischee' in

 KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  8/2005

 

'Perspektiven in Pink' in

 KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  1/2006

 

 

'Mausezahn' in

Der goldene Zahn

Bookspot-Verlag Hrsg: Burkhard P. Bierschenck
160 Seiten, kartoniert,  ISBN 3-937346-23-6 

Preis : 9,80 EUR

 

'Krone der Schöpfung' in

 KURZGESCHICHTEN

Ausgabe  5/2005

 

 'Rosis Mission'  in

Easteregg - Osterkurzgeschichten

Oster-Anthologie 2005 Gipfelbuch-Verlag, Februar 2005
Hrsg. Silke Porath

Taschenbuch - 146 Seiten
ISBN: 3-937591-29-X   9,75 €

'Der rote Fluss' in 

KURZGESCHICHTEN 

Ausgabe  2/2005

 

'Famous Last Words' in

 FEDERWELT

Ausgabe Nr. 53    Dezember 2005/Januar 2006

Bestellen für 5,- € inkl. Versand